• TC Schkopau

4. Teamcup der Herren

Vom 16. bis zum 18.9.2022 fand auf den Tennisanlagen in Schkopau und Leuna mittlerweile zum vierten Mal der beliebte Teamcup statt.


Der Teamcup hat sich seit 2019 zu einer erfolgreichen Turnierreihe mit großem Anklang entwickelt. Entscheidend hierfür dürfte zum einen der interessante Turniermodus sein, in dem Teams von zwei bis drei Spielern zunächst in zwei Einzelspielen gegeneinander antreten und bei einem Unentschieden nach den Einzeln das Doppel die Entscheidung bringt, zum anderen die gute Organisation seitens der Verantwortlichen.


Nach wochenlanger Vorbereitung konnte es dann endlich wieder losgehen. Viele Teilnehmer konnten die Auslosung und den Startschuss kaum erwarten. Insgesamt kämpften knapp 60 Tennissportler aus verschiedenen Verbänden drei Tage lang um den Sieg und die begehrten Uhren als Preis für den ersten Platz. Anfangs hatten die Organisatoren Bedenken, ob der Teamcup dieses Jahr wegen des prognostizierten schlechten Wetters durchgeführt werden kann. Am Ende hielten sich die Regenschauer in Grenzen und die Spieler und Zuschauer trotzten mit guter Laune dem kühlen Wetter.


Mehrere Vereinsmitglieder, teilweise auch Angehörige dieser, kümmerten sich eifrig um die Versorgung der Teilnehmer und Zuschauer (mit heißen und kalten Speisen und Getränken) und die mühevolle Aufbereitung der unter den Wetterbedingungen und dem intensiven Gebrauch nicht unbeträchtlich leidenden Plätze. Aufgrund des engen und durch die möglichen Doppel schwer zu berechnenden Zeitplanes wurde bis Samstagnachmittag gleichzeitig auf 14 Plätzen in Schkopau und Leuna gespielt. Sowohl Freitag- als auch Samstagabend stellte der TC Leuna seinen Flutlichtplatz zur Verfügung, um jeweils ein Einzelspiel zum Abschluss bringen zu können.


Ins Halbfinale der Hauptrunde zogen ausschließlich gesetzte Teams ein. Im ersten Halbfinale konnten sich die an eins gesetzten Ferdinand Lein und Florian Dogerloh ziemlich deutlich in den beiden Einzeln gegen die beiden Reichenbacher Norik Hänig und Morris Baumann durchsetzen. Im zweiten Halbfinale bezwangen in zwei spannenden Einzelspielen die Brüder Christopher und Sebastian Eckert vom TC Wernigerode Phillip Krömer und Bennet Richter aus Magdeburg. Eines Doppels bedurfte es daher in beiden Partien nicht.


Im Finale wurden dann zwei wirklich packende Einzel geboten. Alle Zuschauer staunten über hochklassige Ballwechsel. Der Leipziger Spieler Ferdinand Lein besiegte in zwei knappen Sätzen Nachwuchstalent und Vize-Landesmeister der U 18 Sebastian Eckert. Somit lag der Druck bei Sebastians älterem Bruder, der nach einem 4:6 und 1:4 Rückstand das Spiel gegen Florian Dogerloh noch im Match-Tiebreak für sich entscheiden konnte. Damit konnte der Turniercharakter im Finale perfekt dargestellt werden, indem es zum entscheidenden Doppel kam. Beim Spielstand von 6:4 und 1:0 für das Doppel Lein/Dogerloh war ein Abbruch des Spiels im Freien wegen des einsetzenden starken Regens unvermeidbar. Das Finale konnte allerdings in der Tennishalle in Queis ausgefochten werden. Der zweite Satz ging schließlich mit 6:3 auch an das Team Lein/Dogerloh, welche damit bei ihrer erstmaligen Teilnahme den Titel holten.


Den dritten Platz erkämpfte sich das Team Krömer/Richter. In der Nebenrunde wurden mit Ron Weber/Daniel Bock und Yanick Müller/Phillip Persch zwei Sieger gekürt, da das Finale wegen des starken Regens nicht mehr durchgeführt werden konnte.


Trotz dieses Wermutstropfens war es mit unzähligen Matches der 27 Teams und der Tatkraft der Organisatoren, Helfer und Sponsoren eine erneut sehr gut gelungene Veranstaltung. Nahezu alle Teams haben jetzt schon ihre Teilnahme für das kommende Jahr angekündigt.


Wir danken allen Spielern, Organisatoren, Helfern und Sponsoren für ihre Teilnahme und Mithilfe, insbesondere auch dem TC Leuna für die Bereitstellung von 8 Plätzen, ohne die die Durchführung der Veranstaltung in der Größenordnung nicht annähernd möglich gewesen wäre.


Wir freuen uns auf die Fortsetzung des erfolgreichen Teamcups im nächsten Jahr.




45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen